1. Vorbereitung auf die Foundation bzw. Advanced Zertifizierung

Achtung: Die Agile Business Expert Zertifizierung erfordert eine zusätzliche Vorbereitung. Weitere Informationen dazu finden Sie unter 2.

Lesen und verinnerlichen Sie den Agile Business Body of Knowledge gründlich, wenn Sie die folgenden Scrum Prüfungen ablegen möchten:

  • Agile Business Foundation
  • Agile Business Advanced – Facilitating the Process
  • Agile Business Advanced – Maximizing Value

Der Agile Business Body of Knowledge wurde vom International Institute for Agile Business Certification (iiabc.org) zusammengestellt. Dieser Body of Knowledge unterscheidet sich durch die folgenden Merkmale von anderen Materialien:

  1. iiabc.org zielt auf die Anwendung agiler Arbeitsweisen in der gesamten Organisation ab. So macht das IIABC Erfahrungen (sog. „lessons learned“) im Zusammenhang mit dem agilen Arbeiten (oft innerhalb von IT-Teams) für Mitarbeiter aller Abteilungen nutzbar.
  2. Verschiedene Zertifizierungseinrichtungen behandeln ein spezifisches Konzept bis in die Tiefe. Das IIABC hingegen präsentiert eine Übersicht von (i) Agile im Allgemeinen und (ii) Scrum sowie Kanban im Besonderen.

Dank dieser Ausrichtung ermöglicht Ihnen die Zertifizierung, eine agile Organisation in Ihrer Gesamtheit zu betrachten. Denn:

  • Kenntnis agiler Werte und Grundsätze bildet das Grundgerüst für die Entwicklung eines Agile Mindset.
  • Wissen über Scrum und Kanban wird für die Strukturierung sowohl projektbezogener als auch operationeller Arbeiten benötigt.

Die Theorie, die in diesem Body of Knowledge präsentiert wird, stammt größtenteils von Schlüsselfiguren auf dem Gebiet agilen Gedankenguts. Mit dem Dokument möchten wir keinesfalls den Eindruck erwecken, das IIABC habe die Theorie selbst entwickelt. Die Kombination wiedergegebener Theorien in dieser Form ist jedoch einzigartig.

2. Vorbereitung auf die Agile Business Expert Zertifizierung

Bitte setzen Sie sich gründlich mit dem Agile Business Body of Knowledge auseinander. Zusätzlich können Ihnen in der Scrum Prüfung Fragen zu Themen aus den folgenden Artikeln gestellt werden:

  • Wiseman, L., & McKeown, G. (2010). Bringing out the best in your people. Harvard Business Review88(5), 117-21. (Download)
  • Dweck, C. S. (2009). Mindsets: Developing talent through a growth mindset. Olympic Coach21(1), 4-7. (Download)
  • Cappelli, P., & Tavis, A. (2018). HR goes agile. Harvard Business Review96(2), 46-52. (Download)
  • Neubauer, R., Tarling, A., & Wade, M. (2017). Redefining Leadership for a Digital Age. IMD International Institute for Management Development and metaBeratung GmbH. (Download)
  • De Meuse, K. P., Dai, G., & Hallenbeck, G. S. (2010). Learning agility: A construct whose time has come. Consulting Psychology Journal: Practice and Research62(2), 119. (Download)
  • Lencioni, P. (2006). The five dysfunctions of a team. John Wiley & Sons. (Download)
Screenshot 2019-08-20 at 14.26.07